Absegeln am 15.11.2015

Die Saison wurde mit einem Paukenschlag beendet:

Windfinder 15Nov2015Klein-300x149 in Absegeln am 15.11.2015

Windstärke 6 – 7 und in Böen 8

Am letzten Sonntag haben wir uns zum Absegeln und Abbauen der Boote getroffen. Zwischen 10-12 Uhr und damit genau beim stärksten Wind an diesem Tag wurde noch mal gesegelt. Nach anfänglichen Bedenken und den Schwierigkeiten beim Aufriggen sind 4 Teams mit drei 420er aufs Wasser gegangen. Da gab es Einige, die es vor dem langen Winter noch mal wissen wollten und die trotz Wind und Böen nichts an Land hielt, so als ob die nächste Saison schon abgesagt wäre. Es war unglaublich! Der See war richtig schön aufgewühlt und auf den Wellen zeigten sich etliche Schaumkronen. Das Segeln war bei diesen Bedingungen nicht leicht und es artete in einen ständigen Kampf gegen die Kenterung aus. Der Wind war an diesem Tag allerdings stärker und so ist kein Team um die Kenterung herum gekommen. Vom sicheren Ufer aus konnte man ein tolles Spektakel mit ständig von Bord gewaschenen Steuermännern und Durchkenterungen beobachten. Das Motorboot musste ohne Steg (da schon abgebaut) zu Wasser gebracht werden und dann einiges an Hilfestellung bei den Segelbooten leisten.

Hier sind ein paar Bilder, die den Spaß nur annähernd wiedergeben können:

Trotz alledem hat das Material gut mitgemacht und alle Teams sind ziemlich erschöpft wieder am Ufer gelandet:

Damit war der Tag noch nicht zu Ende. Es gab noch leckeres Essen vom Grill und mitgebrachten Leckereien. Danach wurden die Boote ganz schnell in ihr Winterquartier gebracht und dann ging es für alle nach Hause. Dieser letzte Segeltag war ein echtes Highlight der Saison und wird bestimmt in Erinnerung bleiben. Vielen Dank an alle, die so zahlreich und unterstützend beim Bootsabbau dabei waren.  Und übrigens hat da jemand eine Wette gewonnen: Zumindest ich war zu müde für den Tatort am Sonntag und bin nach dem aufregenden Tag vorm Fernseher eingeschlafen. 😉

Aber so ganz war es das noch nicht mit dem Segeln in 2015. Die nächsten Termine stehen schon fest:

  • Eisarschregatta am Sontag, den 6. Dezember
  • Silvestersegeln mit dem Kutter am 31.12.